Anwendungsgebiete

Schwangerschaft

Geburtsvorbereitung, Geburt, Regeneration nach der Geburt

Mit TCM gestärkt durch Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett

Schwangerschaft und die Geburt eines Kindes sind erfreuliche, oft aber auch stark belastende Ereignisse im Leben einer Frau. Es kann zu unangenehmen Beschwerden wie auch ernsthaften Erkrankungen kommen. TCM während der Schwangerschaft lindert auf sanfte Art und Weise Beschwerden, ohne das Kind zu beeinträchtigen. Ebenso stellt die TCM während oder nach der Geburt eine Reihe an Behandlungsmethoden zur Verfügung, die die Frau stärken und in ihrem natürlichen Prozess effektiv unterstützen.

Die werdende Mutter in der Traditionellen Chinesischen Medizin

In China wird schwangeren Frauen eine ganz besondere Behandlung zuteil. Sie werden umsorgt, dürfen sich schonen und suchen regelmässig ihren TCM-Arzt auf. Es ist unter Chinesen allgemeines Volkswissen, dass TCM während der Schwangerschaft eine grosse Hilfe ist. Sie kann in allen Phasen unterstützend, heilend und präventiv wirken. Mit einer durchdachten Ernährung, die individuell auf den Bedarf der Mutter abgestimmt wird, werden die Organe und das Kind gestärkt. Akupunktur, Moxibustion und Kräutertherapie sind vielfach bewährte Verfahren der TCM während der Schwangerschaft.

Es geht stets darum die Körperenergie, das Qi, in Fluss zu bringen. Durch die gravierenden hormonellen und physischen Umstellungen während der Schwangerschaft ist das Qi diversen Risiken für eine Stauung ausgesetzt. Dies wiederum führt zu Beschwerden, manchmal sogar einer Gefahr für das Baby selbst. Nach der Schwangerschaft unterstützt die TCM während oder nach der Geburt die junge Mutter bei ihren Aufgaben. Der ganzheitliche Blickwinkel auf Körper und Situation sind in dieser Zeit Gold wert.

Weiter Anwendungsgebiete